Pat:innen

Gastronomie ist seit jeher ein schwieriges Feld um langfristig angelegt zu arbeiten und zu entwickeln. Insbesondere im lĂ€ndlichen Raum gehen Sommerlöcher oder BrĂŒckenphasen mit drastischen UmsatzeinbrĂŒchen daher. Wir glauben, dass wir mit dem Detail einen Bedarf stillen, der Menschen dazu motiviert sich ĂŒber den normalen Kundenstatus hinaus zu binden und sehen darin die Möglichkeit auch mittelfristiger abzusichern.

Deshalb wollen wir transparent mit unseren Zahlen umgehen und mit dem Pat:innen-Konzept sowohl unsere Entwicklung sicherstellen, als auch ‐ in Verbindung mit unserem Erlös-Konzept ‐ andere Ideengeber:innen unterstĂŒtzen.

Fehlbedarfsfinanzierung

Pat:innen verpflichten sich auf ein Jahr mit bis zu 50,- € im Monat zur LiquiditĂ€t des Detail beizutragen. Über den Betrag informieren wir monatlich, bieten aber gleichzeitig die Möglichkeit den Restbetrag in einen Crowdtopf oder auf Die Uhr zu werfen. Wenn der Laden brummt kostet es auch nichts, die Vorteile bleiben erhalten.

Gegenleistung

NatĂŒrlich sollt ihr nicht einfach nur Bezahlen, ihr bekommt auch was dafĂŒr. Da wĂ€re zum Beispiel die Pat:innen-Karte, eine persönliche GetrĂ€nkekarte mit reduzierten Preisen, ihr könnt euch in unserem Stammbaum zeigen und einmal im Jahr das Detail zum Beispiel fĂŒr die Geburtstagsfeier, kostenfrei nutzen. SelbstverstĂ€ndlich könnt ihr mit der Karte auch mal euren Tisch einladen oder euren Zettel bequem via Bankeinzug bezahlen.

Lohnt sich das?

Finanziell wahrscheinlich nicht fĂŒr Jede:n. Es ist – wie vieles – nur ein Experiment um herauszufinden wie modernes Wirtschaften in Gemeinschaft und Ausgleich funktionieren kann. Klar ist, nicht jeder kann soviel Geld erĂŒbrigen, manche werden das lĂ€nger machen, andere nur ein Jahr. Aber es wĂ€re doch schön wenn es uns dann lĂ€nger gibt?

Eintragen?

Klar, uns gibts noch nicht. Aber euch gefĂ€llt das Ganze? Ihr seid vom Konzept ĂŒberzeugt oder seid einfach nur gerne auf der guten Seite der Macht? Ihr könnt euch gerne auf unsere UnterstĂŒtzerliste setzen lassen, das verpflichtet zu nix, aber wir halten euch gerne auf dem Laufenden!